Idee

Idee Actifloor

Die Beobachtung herkömmlicher Fußbodenheizungen und deren besonders schlechte Regulierbarkeit brachten uns auf die Idee, das Thema Flächenheizung neu zu erarbeiten.

Warum nicht die Energiequelle, sprich das wassergeführte Rohr, ganz oben platzieren? Es ist doch ganz natürlich und logisch, dass die Positionierung des Rohres an der Oberfläche für die Wärmeabgabe wesentliche Vorteile bringt. Deshalb war die erste Idee auch schon die beste und wurde bei ACTIFLOOR perfekt umgesetzt.

Ein wichtiges Kriterium bei der Entwicklung war natürlich auch ein System mit zügiger Montagemöglichkeit zu schaffen. Das Rohrverlegen ist durch die stabile Wärmeleitplatte rasch getan und mithilfe der Schiebhülsentechnik kann das Zuleitungssystem schnell angeschlossen werden. 


 

 
Entwicklung

Actifloor-Energie ist kostbar

Natürlich ist die Idee das Wichtigste, aber meist wird bei der Entwicklung erst die Komplexität im gesamten Ausmaß sichtbar. Und so war es unglaublich schwierig und kostenintensiv, diese Idee auch umzusetzen.

Mehr als zwei Jahre hindurch wurden Tests und Untersuchungen  gemacht und auch das Produktionsverfahren gab uns einiges an Aufgaben zu lösen. Die Vorteile für den Benutzer und der präzise Umgang mit kostbarer Energie sind das Ergebnis dieser Entwicklung.

Jede Energie ist kostbare Energie! - darum haben wir ein Zuleitungssystem entwickelt, welches in der Dämmung unter den Estrich verlegt werden kann. Damit wird der Energieverlust bei der Zuleitung verhindert.


 

 
ACTIFLOOR

fußbodenheizung für den moderenen Wohnbau

...ist das Ergebnis aus der Beobachtung der Benutzergewohnheiten und die Reaktion auf die Veränderungen im modernen Wohnbau.

Es wurde ein Produkt geschaffen, das die Vorteile einer Flächenheizung mit der Regulierbarkeit von Heizkörpern verbindet und den sorgsamen Einsatz von kostbarer Energie ermöglicht.

ACTIFLOOR wird in verschiedenen Ausführungen angeboten. Für den Trockenbau kann mithilfe einer Klimaplatte anstatt der Wärmeleitplatte gearbeitet werden. Natürlich eignet sich das System auch bestens für Wandheizungen. 


 

↑ Zurück zum Seitenanfang